Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß ist ein wichtiger Baustein für unsere Muskeln, Zellen, Enzyme, Hormone und sogar Immunsystem.
Seine Sattmacherqualitäten machen ihn zu einem echten Abnehmhelfer.
Um den täglichen Bedarf zu decken, solltet ihr 1,2-2,0 g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht konsumieren.

Wenn ihr abnehmen wollt, achtet immer darauf euren Körper mit ausreichend Eiweiß zu versorgen - ansonsten beginnt er Muskelmasse abzubauen. Bekommt er ausreichend Eiweiß, greift der Körper stattdessen auf körpereigene Fettreserven zurück.
ERGEBNIS: Unschönes, schwabbeliges Körperfett verschwindet und die Pfunde purzeln.

Good news:
Eiweiß kommt in vielen pflanzlichen Lebensmitteln vor - und nicht nur in Eiern
Eine pflanzliche Eiweißquelle sind beispielsweise Hülsenfrüchte.


HÜLSENFRÜCHTE - die kleinen Kraftpakete

Dazu zählen Bohnen, Erbsen, Linsen, Kichererbsen, Lupinen und Soja.
Sie enthalten bis zu 15g Eiweiß auf 100g und sind somit top Proteinlieferanten (gerade für Vegetarier & Veganer). Zudem sind sie eine gute Quelle für Ballaststoffe.
Mit Eisen, welches wichtig für den roten Blutfarbstoff Hämoglobin und somit für den Sauerstoff-Transport im Körper (immunsystemstärkend) ist, können Hülsenfrüchte ebenfalls dienen.
Viele der enthaltenen B-Vitamine gehen leider beim Kochen verloren, daher empfiehlt es sich, sie mit anderem frischen Gemüse wie Paprika, Sellerie oder Möhren zu kombinieren.
ABER: Die meisten Hülsenfrüchte dürfen nur gekocht bzw. gegart gegessen werden, da sie im rohen Zustand giftige Substanzen enthalten.

Verwendung:
Suppen, Eintöpfe, Bratlinge, Füllungen für Gemüse und Pasteten, Dies, Brotaufstriche und Salate.

Lagerung:
Es gibt sie entweder getrocknet, in Konserven oder tiefgefroren.
Alle Varianten eignen sich hervorragend für eine Vorratshaltung

Rezepte um diese Kraftpakete in deine Ernährung zu integrieren, findest du auf der CenterSports Fitness Facebook-Seite und unserem Instagram-Account.